Home BLOG Cashback auf Mir-Karten: Um Dienstleistungen für 25.000 Rubel zu verkaufen, brauchen Budget-Hotels Kreativität

Cashback auf Mir-Karten: Um Dienstleistungen für 25.000 Rubel zu verkaufen, brauchen Budget-Hotels Kreativität

by Birgit


Cashback auf Mir-Karten: Um Dienstleistungen für 25.000 Rubel zu verkaufen, brauchen Budget-Hotels Kreativität

Der Redaktion von TourDom.ru stand ein Schreiben von Rostourism vom 24. Juli an klassifizierte Unterkünfte zur Verfügung. Es enthält Anweisungen für Hotels – wie man Mitglied des Programms staatlicher Subventionen für den Inlandstourismus wird, wonach Touristen Cashback von 5 bis 15 Tausend Rubel erhalten können. Wenn Sie eine Unterkunft für Daten vom 15. August (und für eine Reihe von Resorts – vom 1. Oktober) bis zum 20. Dezember buchen und diese mit Mir-Karten bezahlen.

Die Teilnahme am Projekt ist freiwillig. Die Teilnahme musste bis zum 27. Juli bestätigt werden, und bis zum 31. Juli mussten Informationen über die Leistungspakete, die den Kunden im Rahmen des Förderprogramms angeboten werden, an die Bundesagentur für Tourismus gesendet werden. Sie sollten auf einer separaten “Landing” -Website gesammelt werden. Darüber hinaus müssen bis zum selben Datum technologische Probleme im Zusammenhang mit der Integration in das Mir-Zahlungssystem gelöst und bei der übernehmenden Bank Kennungen angefordert werden, mit denen der Kauf subventionierter Dienstleistungen berücksichtigt wird. Rosturizm wird Marketing- und Werbeunterstützung für das Projekt bereitstellen und die Kosten für die Rückzahlung des Cashbacks tragen.

Sollten Touristen ihre Koffer für Ausflüge auf die Malediven vorbereiten?

Sollten Touristen ihre Koffer für Ausflüge auf die Malediven vorbereiten?

Travel News Digest Dienstag, 28. Juli

Zu den drei Ländern – der Türkei, Großbritannien und Tansania, mit denen der Flugverkehr ab dem 1. Juni wieder aufgenommen wird – könnten in naher Zukunft zwei weitere hinzukommen: Südkorea und die Malediven. Informationen hierzu in Bezug auf Quellen in der Nähe der Luftfahrtbehörden wurden noch nicht offiziell bestätigt.

„Den Hotels wird sehr wenig Zeit eingeräumt. Ich hoffe jedoch, dass Rosturizm Loyalität zeigt und die Fristen für diejenigen verlängert, die aus dem einen oder anderen Grund keine Zeit haben, sie zu treffen “, sagt Vadim Prasov, Vizepräsident der Föderation der Gastronomen und Hoteliers. Die Liste der organisatorischen und technischen Maßnahmen, die getroffen werden müssen, um an dem Projekt teilzunehmen, hält er für angemessen und nicht übertrieben. Und das staatliche Förderprogramm selbst ist sowohl für Reisende als auch für die Hotellerie von beiderseitigem Nutzen.

Gulnara Safina, Präsidentin der Kazan and Tatarstan Hotels Association, stimmt Vadim Prasov zu. „Die Hoteliers haben das Programm mit Begeisterung aufgenommen. Hoffentlich hilft uns die Subventionierung von Touristenunterkünften, die Hotelbelegung im August und in den folgenden Monaten zu erhöhen “, sagt sie. Gleichzeitig macht der Sachverständige auf eine solche Klausel der Bedingungen für die Gewährung von Subventionen aufmerksam – das Leistungspaket sollte für 4 oder mehr Nächte ausgelegt sein und ab 25.000 Rubel kosten: „Es ist für 4-5 * Hotels nicht schwierig, diese Anforderung zu erfüllen. Aber Hotels 2-3 *, der Preis für Zimmer, in denen in unserer Region in der Regel nicht mehr als 3,5 Tausend Rubel. Pro Tag müssen Sie kreativ sein – was Sie Gästen für 25.000 anbieten können. Sie müssen entweder zusätzliche Dienstleistungen einbeziehen – Halbpension, Ausflüge usw. oder einen längeren Aufenthalt ankündigen. ”

Beim Nachdrucken von Materialien oder beim teilweisen Zitieren eines Links zum Portal
www.TourDom.ru
obligatorisch

Related Posts

Leave a Comment